Weg der Sinne

Ausgangspunkt ist der neue Josefiplatz in St. Johann i.S. Der Weg führt geradeaus auf der Asphaltstraße  in Richtung Eichberg, steigt dann an und ein Stück nach der scharfen Kurve und einer weiteren Kurve geht es beim Wegweiser rechts weg durch den Wald aufwärts. Station Fühlen. Weiter am Rand des Weingartens zur Buschenschank Skringer. Station Schmecken und Genießen. Wir wandern entlang der Straße weiter, biegen links Richtung Pferdekoppel ab. Dort verlassen wir die Straße, wenden uns links und gehen weiter aufwärts entlang der Weide und des Waldes bis zur Asphaltstraße. Wir folgen der Straße nach links. Nach ca. 400 m verlassen wir links die Straße, gehen durch das Gehöft und erreichen wieder die Straße, der wir bis zur Station Sehen folgen. Abwärts geht es auf der Straße weiter zur Buschenschank Kröll, auch eine Station Schmecken und Genießen. Die nächste Station Schmecken und Genießen bei der Buschenschank Zeck erreichen wir,  wenn wir der Straße folgen. Bei der Buschenschank Zeck gehen wir links die Straße Richtung Ratzbergkapelle und nach ca. 200m folgen wir dem Wegweiser und wandern über einen Waldweg zur Station Ruine Königskogel. Abwärts entlang des Weingartens führt unser Weg zur Buschenschank Strohmeier, wieder eine Station Schmecken und Genießen. Nach ca. 50 m geht es weiter in den Wald, aufwärts zur Station Hören – horchen sie auf die Stimmen des Waldes, der Vögel. Noch ein kleines Stück und sie erleben den wunderschönen Blick über St. Johann i.S. Jetzt  geht es nur mehr abwärts, durch das Dorf, vorbei an der mächtigen Barockkirche und zurück zum Ausgangspunkt.



 


web2future.at | werbeagentur webdesign