Bad Radkersburg


Die Wiedereröffnung der Murbrücke am 12. Oktober 1969 als Gemeinschaftswerk Österreichs und Jugoslawiens markiert einen Neubeginn. Die Brücke ist Symbol für die Bestrebungen, die alten Konflikte zu begraben und gutnachbarschaftliche Beziehungen aufzubauen.
Bestimmend für die weitere Entwicklung der Stadt Radkersburg und der Region war die Forcierung des Fremdenverkehrs. Nach gezielter Suche wurde 1978 die Thermalquelle erschlossen. Darauf erfolgte der Ausbau des Thermalbades im Baukastensystem. Bad Radkersburg zieht als touristischer Gesundheits- und Erholungsort an die 500.000 Besucher jährlich an.
Ein weiterer Grund für die Beliebtheit Radkersburgs ist die attraktive Altstadt (1978 Europagoldmedaille für Denkmalpflege) und eine landschaftliche wie kulinarische, reizvolle Umgebung.




www.stadtbadradkersburg.at



web2future.at | werbeagentur webdesign