Hallstattzeitliches Museum in Gro▀klein

Das Museum besitzt drei Ausstellungsräume. In der 2003 neu adaptierten Dauerausstellung im Erdgeschoss werden nunmehr archäologische Funde und Befunde der Region aus nahezu fünfeinhalb Jahrtausenden präsentiert. Die Ausstellung umfasst einen Zeitraum von der mittleren Jungsteinzeit bis in das späte Mittelalter, der Schwerpunkt liegt in der Hallstattzeit. Funde und Befunde aus dem erst 1994 entdeckten und 1995 modern ergrabenen Gräberfeld Masser-Kreuzbauer am Burgstallkogel bilden die Kernstücke der Ausstellung.

 


 
 






 


web2future.at | werbeagentur webdesign